Ab 18. Juli 2017 erscheint „Sleepless – eine tödliche Nacht“ als DVD, Blu-ray und digital.

Mit dem Cyber-Thriller „Who am I – Kein System ist sicher“ landete der Schweizer Regisseur Baran bo Odar nicht nur einen echten Überraschungserfolg an den deutschen Kinokassen. Er sorgte auch auf weltweiten Filmfestivals für Aufsehen und erhielt Preise wie den Bambi für den besten deutschen Film.

„Sleepless – eine tödliche Nacht“ ist Odars ebenso rasantes wie dicht erzähltes US-Debüt, dank dem er in die Fußstapfen von heute international gefragten Regiegrößen wie Roland Emmerich und Robert Schwentke tritt. Beim Dreh hat der 39-Jährige Gefallen an US-Produktionen gefunden: „Na klar würde ich gerne weitere Filme in Hollywood machen, zumal mich die Professionalität auf dem Set in Atlanta zutiefst beeindruckt hat. Ich konnte es kaum glauben, wie alle Beteiligten, von den Statisten bis hin zu den Hauptdarstellern, absolut professionell und ohne zu murren bei der Arbeit waren, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit.“ 

Ein Cop in Schwierigkeiten

Der Cop Vincent Downs (Jamie Foxx) überfällt mit seinem Partner einen Drogentransport – und erbeutet dabei Rauschgift im Wert von acht Millionen Dollar. Am nächsten Tag übernimmt er selbst den Fall, um mögliches Beweismaterial aus dem Weg räumen zu können.

Jennifer Bryant (Michelle Monaghan) aus der Abteilung „Interne Ermittlungen“, die mit Inbrunst gegen die zahlreichen „dreckigen“ Cops in Las Vegas vorgeht, hat Vince direkt auf dem Kieker – allerdings hat der gerade ganz andere Probleme: Weil er bei dem Raubüberfall erkannt wurde, haben die ursprünglichen Besitzer des Kokains seinen Teenager-Sohn Thomas (Octavius J. Johnson) entführt.

Die Tasche mit Drogen verschwindet urplötzlich

Vince soll die Tasche mit den Drogen beim Casino-Chef  Stanley Rubino (Dermot Mulroney) abgeben, der die heiße Ware seinerseits in wenigen Stunden dem sadistischen Gangsterboss Rob Novak (Scoot McNairy) ausliefern muss. Aber dann ist die von Vince auf der Toilette versteckte Tasche plötzlich verschwunden – und im Casino „Luxus“ gibt es gleich eine ganze Reihe von Fraktionen, die die Drogen unbedingt in ihren Besitz bringen wollen.

Bildquellen:

  • Sleepless – eine tödliche Nacht: Bild: © Telepool GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*