Bereits im Oktober wurde in Halle (Saale) mit den Dreharbeiten zum Spielfilm „Elefanten wachsen schnell“ begonnen. Ein Familiendrama von Carlos Morelli mit Mark Waschke und Anne Ratte-Polle in den Hauptrollen, das W-film in die deutschen Kinos bringen wird.

Mit Mark Waschke (Netflix-Serie „Dark“, „Buddenbrooks“, „Barbara“) und Anne Ratte-Polle (Netflix-Serie „Dark“, „Die Hannas”, „Willenbrock“) in den Hauptrollen. An ihrer Seite spielen die Jungschauspieler Kasimir Brause und Finnlay Berger sowie Anna Brüggemann („Kreuzweg“, „3 Zimmer/Küche/Bad“, „Renn, wenn du kannst“), Knut Berger („Jerichow“, „Die fetten Jahre sind vorbei“) und Mélanie Fouché („Die andere Heimat“). „Elefanten wachsen schnell“ erzählt die Geschichte des getrennt lebenden Ehepaars Matthias (Mark Waschke) und Anna (Anne Ratte-Polle), das trotz der noch nicht verheilten Wunden gemeinsam die Geburtstagsfeier für ihren siebenjährigen Sohn Lukas (Kasimir Brause) ausrichtet. Als am Ende der kleine Partygast Julius (Finnlay Berger) nicht von seinen Eltern abgeholt wird, setzt sich eine rasante Kette von Ereignissen in Gang. Zunächst will Matthias Julius nur loswerden. Doch dann weckt der hilflose Junge seinen Beschützerinstinkt und seine Augen öffnen sich für die Bedürfnisse seines eigenen Sohns. „Elefanten wachsen schnell“ wird bis Ende November an insgesamt 26 Drehtagen in Halle (Saale) unter der Regie von Carlos Morelli („Mi Mundial“) gedreht, die Kamera hat Friede Clausz („24 Wochen“) übernommen. Produziert wird „Elefanten wachsen schnell“ von der Weydemann Bros. GmbH in Zusammenarbeit mit ZDF Das Kleine Fernsehspiel. Gefördert wurde die Kinoproduktion von der Mitteldeutschen Medienförderung MDM, nordmedia, Kuratorium Junger Deutscher Film und dem Deutschen Filmförderfonds DFFF.

Bildquellen:

  • Elefanten_wachsen_schnell: ©WFilm Distribution

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*