Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH hat die ungeschnittene Version des Horrorstreifen „Retribution – Die Rückkehr des Unbegreiflichen“ ab 16 Jahren freigeben. Bereits Ende Oktober wird der Verleiher OFDb Filmworks das Langspieldebüt von Regisseur Guy Magar in einer Neuauflage auf Blu-ray veröffentlichen.

Die 1-Disc-Edition soll neben der Kinofassung im HD-Master auch die Unrated-Version in SD-Qualität enthalten. Der Ton wird wie in der limitierten Auflage (VÖ: April 2015) als DTS-HD-MA-2.0-Mix vorliegen. Auch bei dem Bonusmaterial müssen gegenüber der 3-Disc-Variante keine Abstriche gemacht werden, denn neben dem Audiokommentar von Guy Magar umfassen die Extras ebenfalls die gelöschten Szenen der Uncut-Version und den Trailer zum Film.

„Retribution – Die Rückkehr des Unbegreiflichen“ handelt von dem lebensmüden, depressiven Maler George Miller (Dennis Lipscomb), der sich in einer Halloween-Nacht vom Dach eines alten Hotels stürzt. Allerdings überlebt er seinen Selbstmordversuch und nach einem Aufenthalt in der Psychiatrie kehrt George in sein gewohntes Leben zurück. Doch plötzlich leidet er unter schrecklichen Alpträumen, in denen er bestialische Morde begeht. Als er am nächsten Tag die Zeitung aufschlägt, muss George erfahren, dass diese Gräueltaten Realität geworden sind. Ist er etwa für dieses Gemetzel verantwortlich?

Die ungeschnittene FSK-16-Variante von „Retribution – Die Rückkehr des Unbegreiflichen“ ist ab 23. Oktober im Handel erhältlich.

Bildquellen:

  • Retribution_DieRueckkehrDesUnbegreiflichen: © OFDb Filmworks

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*