Der Bundestrainer Joachim Löw rief Mario Götze in den WM-Kader der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Im Finale gegen das Team aus Argentinien erzielte er als Einwechselspieler in der Verlängerung den Siegtreffer zum 1:0 für Deutschland. Nach dem Match wurde er von der FIFA als Man of the Match ausgezeichnet. Mit seinen 22 Jahren ist er der jüngste deutsche Schütze eines Siegtores in einem WM-Finale. Götzes Treffer wurde zum Tor des Monats und Tor des Jahres gewählt. Der Ausdruck „Götzseidank“ schaffte es auf den dritten Platz bei der Wahl zum deutschen Wort des Jahres 2014. Seit damals gleicht die Karriere von Mario Götze einer Achterbahnfahrt. Die Dokumentation "Being Mario Götze" begleitet den Weltmeister von 2014 über 7 Monate seines sportlichen Schaffens und wird damit zu einem sehr persönlichen Porträt des Fußballstars. Die Dokumentation kommt am 18. Oktober ins Kino.

Für den Dokumentarfilm „Being Mario Götze – Eine deutsche Fußballgeschichte“ begleitete der preisgekrönte Filmemacher Aljoscha Pause den berühmten Fußballstar über sieben Monate. Es ist gleichzeitig eine Dokumentation zu seiner alten Spielstärke zurückzufinden und wieder in den Deutschen WM-Kader berufen zu werden. Dabei zeigt der Film nicht nur Götzes sportlichen Alltag und seinen Kampf um das WM-Ticket, sondern gibt auch tief greifende Einblicke in sein Privatleben.

Zu Wort kommen nicht nur Mario Götzes Familie, sondern auch zahlreichen prominenten Weggefährten wie Jürgen Klopp, Jogi Löw, Matthias Sammer und Toni Kroos. Der Blick geht zurück zu den Anfängen des erfolgreichen Fußballers, seine großen Erfolge, aber auch die Krisen des Dortmunders und besonders ausführlich Götzes mysteriöse Krankheitsgeschichte. Der 5-malige Deutsche Meister spricht über das WM-Tor und die extremen Erlebnisse nach seinem Wechsel zu Bayern München und schildert detailreich und offen wie nie zuvor seinen Blick auf den Fußball und das Leben. So lässt er den Zuschauer erahnen, was es bedeutet, Mario Götze zu sein.

Being Mario GötzeDetails zu „Being Mario Götze“

  • Regie: Aljoscha Pause
  • Darsteller: Mario Götze , Jürgen Klopp uvm.
  • Genre: Dokumentarfilm
  • FSK: ohne Altersangaben
  • Produktionsland: Deutschland
  • Produktionsjahr: 2018
  • Verleih: mindjazz pictures
  • Kinostart: 18. Oktober 2018
  • Länge: 136 Minuten

Bildquellen:

  • „Being Mario Götze“ – Plakat: Bild: © kinofreund eG 2018
  • „Being Mario Götze“ – Szene: Bild: © kinofreund eG 2018