Am 26. April startet „Avengers: Infinity War“ in den deutschen Kinos. Zeitgleich wird dieses Jahr das zehn jährige Jubiläum vom Marvel Cinematic Universe gefeiert. Ein außergewöhnlicher Gegner erfordert ein ungewöhnliches Team.

Iron Man und seine Crew werden nicht müde, gegen die fiesesten Bösewichte anzutreten. Mit „Avengers: Infinity War“ erobert in wenigen Wochen ein ganz besonderes Blockbuster-Highlight mit viel Humor und Action die deutschen Kinos. Da lohnt sich doch ein Blick hinter die Kulissen des Comic-Giganten Marvel. Hier kommen die Top 10 Fun Facts zum ultimativen Superhelden-Universum:

  1. Das erste Marvel-Werk mit dem treffenden Namen „Marvel Comics“ ist im Oktober 1939 im Timely Comics Verlag erschienen. Unvorstellbar für die heutige Zeit: Ein Heft hat gerade mal 10 Cent gekostet. 

 

  1. Glücklicher Zufall: Der unglaubliche Hulk verdankt seine grüne Farbe einem Druckfehler. Denn laut den Zeichnern sollte der Kraftprotz ursprünglich grau sein.

 

  1. Einer der ersten Filme, der auf einem Marvel Charakter basierte, kam 1986 in die Kinos. Das Abenteuer „Howard – Ein tierischer Held“ wurde von niemand geringerem als „Star Wars“-Legende George Lucas produziert.

 

  1. Schicksalswende: Superhelden wie Hawkeye, Quicksilver oder Elektra konnten der Welt des Bösen nochmal haarscharf entkommen. Denn ursprünglich sollten sie als Schurken die Comic-Welt unsicher machen.

 

  1. „Iron Man“ war der erste Marvel-Film, der für die große Kinoleinwand produziert wurde. Das weltweit beliebte Action-Spektakel wurde im Mai 2008 – und damit knapp 69 Jahre nach Erscheinen des ersten Marvel Comics – veröffentlicht.

 

  1. Seit 2008, also seit dem Startschuss durch „Iron Man“, wächst das von Fans und Kritikern gefeierte Marvel Cinematic Universe rasant. Mittlerweile kann es auf 17 erfolgreiche Superhelden-Blockbuster zurückblicken – das sind 1,7 Filme pro Jahr.

 

  1. Die bisherigen Titelhelden – Iron Man, Hulk, Thor, Doctor Strange, Black Panther, die Avengers und die Guardians of the Galaxy – haben auf ihren waghalsigen Abenteuern zahlreiche Bösewichte bekämpft und damit bei mehr als 17,7 Millionen deutschen Marvel-Fans für Ekstase gesorgt.

 

  1. Eine Frage zu den Avengers? Dann erkundigen Sie sich doch mal bei Kindern im Alter von 10 bis 12 Jahren, denn unglaubliche zwei Drittel aller Jungen kennen die mutigen Marvel-Helden! 7- bis 9- Jährige begeistern sich übrigens vor allem für den ersten Avenger Captain America sowie den Donnergott Thor.

 

  1. Black Panther, der erst vor kurzem sein Kino-Debüt feierte und sich binnen weniger Wochen den Titel des erfolgreichsten Marvel-Films der US-Geschichte verdient hat, ist der erste dunkelhäutige Marvel-Superheld. Dabei setzt der König Wakandas auf Frauenpower pur – er wird von der weiblichen Bodyguard-Elite Dora Milaje beschützt.

 

  1. Mit dem Kinostart von „Avengers: Infinity War“ am 26. April findet die dritte Phase des Marvel Cinematic Universe ihren sensationellen Abschluss. Doch es ist lange noch nicht Schluss: Die vierte Phase beginnt bereits in 2019.

Die Regisseurs-Brüder Anthony und Joe Russo zeigten bereits mit „The Return of the First Avenger” und “The First Avenger: Civil War“, dass sie genau die Richtigen für bildgewaltiges Action-Kino sind. Mit „Avengers: Infinity War“ erschaffen sie erneut ein atemberaubendes Actionspektakel und einen weiteren wichtigen Meilenstein im Marvel Cinematic Universe. Nie zuvor war die Starpower größer, die Konstellationen der Helden wilder und die Sprüche witziger: Robert Downey Jr. kehrt zurück in seiner legendären Rolle als Tony Stark/Iron Man und kämpft erneut Seite an Seite mit Chris Hemsworth als Thor, Mark Ruffalo als Bruce Banner/Hulk, Chris Evans als Steve Rogers/Captain America, Scarlett Johansson als Black Widow und Jeremy Renner als Hawkeye. Unterstützung erhalten sie von Tom Holland als Peter Parker/Spider-Man, Paul Rudd als Ant-Man, Chadwick Boseman als Black Panther und Paul Bettany als Vision sowie Anthony Mackie als Falcon, Don Cheadle als James Rhodes und Elizabeth Olsen als Scarlet Witch.

Im intergalaktischen Kampf treffen sie erstmals auch auf Chris Pratt als Star-Lord, Zoe Saldana als Gamora, Dave Bautista als Drax und Benedikt Cumberbatch als Doktor Strange. In die Rolle des machtgierigen Thanos schlüpft Hollywoodstar Josh Brolin („Hail, Caesar!“, „Everest“), während Gwyneth Paltrow als Pepper Potts und Benicio del Torro als The Collector wieder zu sehen sind. Produzent von „Avengers: Infinity War“ ist Mastermind Kevin Feige. Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Michael Grillo und Stan Lee zeichnen als ausführende Produzenten verantwortlich, das Drehbuch stammt von Christopher Markus & Stephen McFeely.

 

 

Bildquellen:

  • Avengers_Infinity_War: ©Marvel Studios 2018

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*