"Auf der Suche nach Ingmar Bergman" ist ein einfühlsamer Dokumentarfilm auf den Spuren des schwedischen Reggisseurs. Margarethe von Trotta spürt der Ikone in ihrer unnachahmlichen Weise nach.

Gerade noch rechtzeitig im Bergman-Jahr veröffentlicht Weltkino am 14. Dezember Margarethe von Trottas „Auf der Suche nach Ingmar Bergman“auf DVD und digital. Von Trotta, die in diesem Jahr für ihr künstlerisches Schaffen mit dem Adorno-Preis ausgezeichnet wurde, beleuchtet die schwedische Regieikone in ihrem Portrait aus einem ganz persönlichen Blickwinkel. Ingmar Bergman wäre in diesem Jahr einhundert Jahre alt geworden.

© Weltkino

Ingmar Bergmans „Das siebente Siegel“ war der Film, der Margarethe von Trotta für das Kino begeisterte und den Wunsch in ihr weckte, selbst Regisseurin zu werden. Jahre später schließt sich der Kreis, als Bergman ausgerechnet von Trottas „Die bleierne Zeit“ als einen der Filme benennt, die ihn am meisten geprägt haben. Anlässlich des 100. Geburtstags des schwedischen Regisseurs folgt von Trotta seinen Spuren und offenbart durch ihren sehr persönlichen Blick auf sein Leben völlig überraschende Seiten der genialen Filmikone.

„Auf der Suche nach Ingmar Bergman“ ist eine persönliche, emotionale und cineastische Reise durch das faszinierende Universum der Filmlegende. Neben seltenen Archivaufnahmen und Filmausschnitten sind es vor allem Margarethe von Trottas intensive Gespräche mit Bergmans Familie, Schauspielern und Wegbegleitern, die die facettenreiche Persönlichkeit des Meisters beleuchten.

Erleben Sie diese Perle des Dokumentarfilms ab sofort auf DVD und Video on Demand.