Als John Schlesinger im Jahre 1969 seinen Film "Asphalt Cowboy" drehte, ahnte er wohl noch nicht, dass der Film Kultstatus erreichen würde. "Asphalt Cowboy" setzt sich kritisch mit dem American Way of Life auseinander und Schlesinger setzte bewusst auf Antihelden in seinem Drama. Seinen Mut bewies er auch, als er in seinem Werk offen mit der Homosexualität umging - ein Novum zu seiner Zeit. Der Kultklassiker wurde bei der Oscar®-Verleihung 1970 mit drei der begehrten Preise  ausgezeichnet. Studiocanal vertreibt den digital mit 4K-Auflösung restaurierten Film mit umfangreichem Bonusmaterial ab dem 6. Juni 2019.

Der junge Tellerwäscher Joe Buck (Jon Voight) kehrt seiner texanischen Heimatstadt den Rücken und will in New York sein Glück versuchen. Der attraktive Mann will aus seinem Aussehen Kapital schlagen. Für ihn sollte es ein Leichtes sein, mit seinen sexuellen Fähigkeiten zu Ruhm und Reichtum zu kommen. Als „Asphalt-Cowboy“ will er in New York die finanzielle Unterstützung reicher Frauen gewinnen. Doch seine Pläne wollen nicht aufgehen.

Stattdessen trifft er auf den kleinen Gauner Ratso (Dustin Hoffman), der trotz seiner Lungenkrankheit sich immer noch in New York aufhält. Das erste Treffen der beiden verläuft für Joe Buck wenig erfolgreich. Der Gauner knöpft dem Landei sein letztes Geld ab. Das zweite Treffen der beiden Antihelden verläuft anders als geplant. Joe wollten Ratso verprügeln, stattdessen nimmt Ratso den mittellosen Joe in seiner schäbigen Wohnung auf. Nach anfänglichen Konflikten freunden sich die beiden amerikanischen Männer schließlich miteinander an und hoffen nun gemeinsam, ihre Träume zu verwirklichen.

Dustin Hoffman glänzt als fieser kleiner Gauner, der vor keiner Gemeinheit zurückschreckt. Doch in dem rohen Gemüt steckt noch ein guter Kern. Der Film schockiert in mehrfacher Hinsicht. Er bricht mit Tabus, kritisiert den amerikanischen Lebensstil. Die Vorlage lieferte der Roman „Midnight Cowboy“ von James Leo Herlihy. Für Jon Voight bedeutete „Asphalt Cowboy“ den Durchbruch als Schauspieler. Das American Film Institute zählte John Schlesingers Inszenierung zu den 100 besten US-Filmen aller Zeiten.

Details zu „Asphalt Cowboy“

Asphalt Cowboy
  • Originaltitel: Midnight Cowboy
  • Label: Arthaus
  • Genre: Drama
  • Produktionsjahr: 1969
  • Produktionsland: USA
  • FSK: ab 16 Jahren
  • Lauflänge: ca. 113 Minuten
  • Bild: 1,85:1 (1080/24p Full HD)
  • Sprachen/Ton: Deutsch (Mono DTS-HD MA), Englisch (5.1 DTS-HD MA, Mono PCM)
  • Untertitel: Deutsch
  • Extras: Audiokommentar; Dokumentationen zu Cast, Crew und Film; Featurette, Wendecover
  • Verkaufsstart Blu-ray: 6. Juni 2019
  • Bestellnummer: 506793
  • EAN: 4006680091709

Darsteller

Dustin Hoffman – („Rain Man“, „Die Reifeprüfung“, „Kramer gegen Kramer“)
John Voight – („Heat“, „Coming Home – Sie kehren heim”, „Beim Sterben ist jeder der Erste“)

Stab

  • Regie: John Schlesinger („Der Marathon-Mann“)
  • Drehbuch: James Leo Herlihy (Literaturvorlage), Waldo Salt
  • Kamera: Adam Holender
  • Produktion: Jerome Hellman

Bildquellen:

  • „Asphalt Cowboy“ – Cover: Bild: © 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.
  • „Asphalt Cowboy“ – Szene: Bild: © 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.