Anime- und Japan-Spezialist Nipponart (www.nipponart.de) veröffentlicht am 30. November die komplette 22-teilige TV-Serie „Texhnolyze“ auf DVD und erstmals weltweit auch auf Blu-ray. Nipponart präsentiert alle 22 Folgen als exklusive Collector’s Edition in Digipacks im schicken Novaschuber.

Der 22-teilige Sci-Fi-Klassiker „Texhnolyze“ wurde unter der Regie von Hiroshi Hamasaki („Steins Gate“, „Terra Formars“ vom renommierten Studio Madhouse („Death Note“, „One Punch Man“) produziert. Während Yoshitoshi Abe („Serial Experimants Lane“ „Haibane Renmei“) für das eindrucksvolle, düstere Character-Design verantwortlich zeichnete.

Eine der kultigsten Genre-Serien

„Wenn das Animationsstudio Madhouse gemeinsam mit Charakter-Designer Yoshitoshi Abe an einem Cyberpunk-Anime arbeitet, dann kann dabei nur eine der kultigsten Serien des Genres herauskommen“, urteilte die Presse über „Texhnolyze“.

Apokalyptische Zeiten

Die Welt am Rande der Apokalypse: Im unterirdischen Großstadtghetto Lukuss ist nicht Geld das bedeutendste Gut. Sondern die Texhnolyze-Technologie, die den Austausch von menschlichen Körperteilen gegen bionische ermöglicht. Und somit in der Lage ist, Leben zu verlängern. Texhnolyze ist somit gleichermaßen Statussymbol, als auch Luxusgut.

Leben gerettet – Probleme geschaffen

Als sich der junge Boxer Ichiro mit den falschen Leuten einlässt und aus Rache eines Armes und Beines beraubt ist, schleppt er sich schwer verletzt durch die dunklen Slums. Dabei wird er von der Wissenschaftlerin Eriko Kamata aufgelesen. Die ist gerade mit der Entwicklung eines neuen Texhnolyze-Prototypen beschäftigt. Und so versieht sie ihn ungefragt mit einer Arm- und Bein-Prothese der neuesten Texhnolyze-Generation. So rettet sie sein Leben. Dies stellt Ichiro allerdings vor allerlei Probleme.

Bildquellen:

  • Texhnolyze: Bild: © Rondo Robe Texhnolyze Committee