Die Frage, warum Vögel eigentlich so sauer sind, kann der am 12. Mai in die Kinos kommende „Angry Birds – Der Film“ ansatzweise beantworten. Eines ist sicher, der Schadenfreude wird sich das Publikum kaum verwehren können, wenn die animierten Vögel auf der Leinwand aufdrehen und wütend gegeneinander anzwitschern.

 „Angry Birds – Der Film“ entführt das Publikum auf eine Insel, die ausschließlich von glücklichen, flugunfähigen Vögeln bewohnt wird – oder zumindest fast. In diesem Paradies gehörten Red, ein Vogel mit der Neigung zu cholerischen Wutausbrüchen, der blitzschnelle Chuck und der unberechenbare Bombe schon immer zu den Außenseitern. Doch als die Insel eines Tages von mysteriösen grünen Schweinchen besucht wird, liegt es an diesen drei Ausgestoßenen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, herauszufinden, was die Schweine im Schilde führen.

Fergal Reilly und Clay Kaytis führten Regie bei diesem Film von Columbia Pictures/Rovio Entertainment. Als Produzenten fungieren John Cohen und Catherine Winder. Das Drehbuch stammt von Jon Vitti. Executive Producer sind Mikael Hed und David Maisel.

Deutscher Kinostart von „Angry Birds – Der Film“ ist der 12. Mai. Hier kann der deutschsprachige Trailer angesehen werden.

 

 

Bildquellen:

  • Angry_Birds_Der_Film: © 2014 Sony Pictures Releasing GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*