Ein romantisches Wochenende, an dem nichts ist, wie es scheint – und das schnell zum absoluten Albtraum wird. Und ein junger Architekt, der auf der Suche nach sich selbst in der afrikanischen Wüste strandet. Ab 8. Februar 2019 sind die beiden Filme „An Affair To Die For“ und „3 Way Junction – Dein Weg zu Dir“ (Bild oben) digital erhältlich.

„An Affair To Die For“ ist ein erotisches Verwirrspiel voller Intrigen, Geheimnisse und gefährlicher Beziehungen: Als die verheiratete Holly zu einem romantischen Wochenende aufbricht, will sie die Nächte dort nicht mit ihrem Ehemann, sondern mit ihrem Studenten und Geliebten Everett verbringen.

Ihr seid nicht allein!

Jedoch ahnen beide noch nicht, dass sie nicht alleine bleiben werden und ihr Peiniger mit ihnen ein perfides Katz-und-Maus-Spiel spielen will. In den Hauptrollen dieses nervenaufreibenden Kammerspiels überzeugen Claire Forlani („Schwerter des Königs“), Jake Abel („Good Kill – Tod aus der Luft“) und Titus Welliver („Bosch“).

Eine Affäre wird zum Alptraum

Holly ist auf dem Weg in ein luxuriöses Spa-Resort, um dort ein romantisches Wochenende zu verbringen. Allerdings erwartet sie nicht ihren liebenden Ehemann. Sondern Everett, einen ihrer Studenten. Beide ahnen nicht, dass Hollys Ehemann Russel ihrer Affäre längst auf die Schliche gekommen ist und den gemeinsamen Aufenthalt zu einem Alptraum werden lässt.

Beeindruckendes Regiedebüt

Mit „3 Way Junction – Dein Weg zu Dir“ inszeniert Jürgen Bollmeyer sein beeindruckendes Regiedebüt mit Tom Sturridge („Radio Rock Revolution“) in der Hauptrolle Carl, der seinen Platz im Leben sucht. Vorankommen, Weitermachen, auf keinen Fall stehen bleiben: Carl ist ein junger Architekt, der sofort eine Lösung für seine Probleme findet. Doch als er mit seiner Karriere und seinem Leben an einem Scheideweg steht und er daraufhin nach Afrika flüchtet, steht er plötzlich vor dem Nichts. Und findet sich mutterseelenallein in der afrikanischen Wüste wieder. Für Carl beginnt nun nicht nur ein Kampf ums Überleben. Sondern auch eine Reise zu sich selbst, die seine Willenskraft auf eine harte Probe stellt.

Eine Mitfahrgelegenheit, die niemals kommt

Um einem Karriereknick zu entkommen, reist der Londoner Architekt Carl Walters in die namibische Wüste. Doch schon bald schlägt das Schicksal wieder zu. Und er findet sich alleine gestrandet im afrikanischen Niemandsland wieder. Verzweifelt wartet er auf eine Mitfahrgelegenheit, die niemals kommt. Für Carl beginnt ein Übergansritual. Vor ihm liegt eine Prüfung, die er nur überstehen kann, wenn er seine Einstellung zum Leben drastisch ändert. Denn im Angesicht seiner misslichen Lage wird ihm eines klar: um zu überleben, muss er handeln. 

Bildquellen:

  • An Affair To Die For: Bild: © Universum Film GmbH
  • 3 Way Junction: Bild: © Universum Film GmbH