Im Kinderzimmer von Andy gibt es einen, der das Sagen hat - Cowboy-Sheriff Woody. Und Woody hat eine zentrale Aufgabe, sich um sein "Kind" Andy zu kümmern. Die Symbiose aus Kind und Spielzeug startete schon 1995 mit "Toy Story" in die Kinos und fesselte seit dem die Kinder, die jung gebliebenen Jugendlichen und nicht selten auch deren Eltern. Der sympathische Woody spielte sich in die Herzen der Zuschauer. Mit "A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando" kommt der Held jedes Kinderzimmers zurück auf die Leinwand. Wieder gibt es spannende Abenteuer, die aus dem Kinderzimmer heruas in die große weite Welt führen. Der Kinostart ist für den 15. August 2019 geplant.

Für Woody ist es das Größte, wenn sein Kind zufrieden ist, Ordnung im Kinderzimmer herrscht und alle in Eintracht zusammen leben. Dann ist sein Spielzeug-Universum perfekt. Früher war es sein alter Kindheitsfreund Andy, heute ist es die süße Bonnie. Dann aber bringt Bonnie ein äußerst widerspenstiges neues Spielzeug mit und fügt es in die Sammlung ihres Kinderzimmers ein. Damit ist Woodys ruhiges gewordenes Kinderzimmerleben zu Ende und das Durcheinander kehrt ein. Denn das neue Spielzeug mit dem Namen Forky hat eine schwere Identitätskrise erlitten und ist fest davon überzeugt, kein Spielzeug zu sein. Doch was ist Forky dann? Jedenfalls ist sich Forky sicher, für etwas Besseres als ein Leben im Kinderzimmer bestimmt zu sein. Und das will er auf seine eigene Weise und auf abenteuerliche Art beweisen. Zusammen mit alten und neuen Freunden erleben Forky und Woody den Roadtrip ihres Lebens und lernen dabei, dass die Welt für ein Spielzeug viel größer ist als jemals gedacht.

Die beliebtesten Kinderspielzeuge der Filmgeschichte kehren auf die große Kinoleinwand zurück. Woody hat mittlerweile in Bonnies Kinderzimmer ein neues Zuhause gefunden und genießt in vollen Zügen sein ruhiges Cowboy-Dasein. Bis eines Tages ein neues Spielzeug ins Kinderzimmer einzieht. Bonnie präsentiert ihren Spielzeugen den neuen Mitbewohner Forky. Schnell wird allen klar, mit Forky stimmt etwas nicht. Schon bald geht nicht nur im Kinderzimmer drunter und drüber. Die Freunde begeben sich auf ein außergewöhnliches Abenteuer, auf dem die Freunde auch auf Spielzeuge aus einer anderen Welt treffen. Bunny und Ducky sind vorlaute Jahrmarkt-Stofftiere, die mit einer großen Klappe und einem noch größeren Ego darauf warten gewonnen zu werden.

Alles hört auf kein KommandoWoody, Buzz Lightyear und ihre Freunde sind wieder da! Den Regiestuhl im Kinderzimmer hat Josh Cooley (Riley’s First Date?) eingenommen. Zusammen mit den Produzenten Jonas Rivera (ALLES STEHT KOPF, OBEN) und Mark Nielsen (ausführender Produzent ALLES STEHT KOPF) zaubert er ein fantastisches und freches Animationsabenteuer auf die Leinwand, bei dem es um mehr geht als das Leben, das man kennt.

Details zu „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“

  • Regie: Josh Cooley
  • Produzent: Jonas Rivera & Mark Nielsen
  • Kinostart: 15. August 2019
  • Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
  • In Disney Digital 3D™

Bildquellen:

  • „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ – Plakat: Bild: © Disney © Disney•Pixar © & ™ Lucasfilm LTD © Marvel. Alle Rechte Vorbehalten
  • „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ – Szene: Bild: © Disney © Disney•Pixar © & ™ Lucasfilm LTD © Marvel. Alle Rechte Vorbehalten