Nach einem Kometen tauchen im Norden der USA 4400 Menschen auf, die in den Jahren 1946 bis 2004 verschwunden waren. Sie sind nicht gealtert und wissen nicht, was mit ihnen passiert ist. Es dauert nicht lange und die "4400 – Die Rückkehrer" beginnen spezielle Fähigkeiten zu entwickeln. Das verbreitet Angst unter den Menschen und führt zu Übergriffen auf die Rückkehrer. Steht ein Plan hinter der Rückkehr? Als eine Seuche unter den 4400 ausbricht, eskaliert die Situation zusehends. Die 2. Staffel der Serie erscheint am 14. September 2017 auf 4 Blu-rays bei Koch Films.

Ein Komet erscheint am Abendhimmel in der Nähe von Seattle, WA im Norden der USA. Kurz darauf tauchen 4400 Männer, Frauen und Kinder auf, die in den Jahren von 1946 bis 2004 verschwunden waren. Keiner dieser Rückkehrer, sie werden „Die 4400“ genannt, kann sich erinnern, was mit ihm passiert ist. Noch mehr überrascht, dass sie alle seit ihrer „Entführung“ nicht gealtert sind. Für die 4400 Männer und Frauen hat sich vieles geändert, so sind beispielsweise Verwandte und Freunde gestorben. Die Verbliebenen haben sich ein neues Leben aufgebaut, in dem für die Rückkehrer kein Platz mehr ist. Zudem stehen große Teile der Bevölkerung den Neuankömmlingen misstrauisch gegenüber. Nach und nach entwickeln alle Rückkehrer besondere, übersinnliche Fähigkeiten, jeder eine andere.

Das „National Threat Assessment Command“ (NTAC), eine Abteilung der Homeland Security, untersucht die 4400, um herauszufinden, was mit ihnen passiert sein könnte. Gleichzeitig versucht das NTAC aufkeimende Konflikte mit der Bevölkerung zu lösen. Die 4400 indes schließen sich mehrheitlich der Führung des charismatischen Millionärs Jordan Collier an, der ebenfalls entführt wurde. Beide, NTAC und die Gruppe um den Millionär versuchen herauszufinden, was mit ihnen passiert ist, um sich vor Übergriffen durch die Bevölkerung zu schützen.

Die Taten der Rückkehrer wirken sich, ob bewusst oder unbewusst ausgeführt, auf ihre Umwelt aus. Dieser „Welleneffekt“ verblüfft das NTAC-Team. Steht hinter diesem Effekt ein großer Plan oder ist es reiner Zufall? Wurden die 4400 entführt und mit besonderen Gaben zurückgeschickt, um Katastrophen der Menschheit in der Zukunft zu verhindern?

Derweil bricht unter den 4400 eine verheerende Seuche aus. Tom und Diana arbeiten mit Hochdruck an einem Wirkstoff, der diese Seuche eindämmen soll.

Sie sind eine Art „X-Men“ der neueren TV-Generation: 4400 einst in die Zukunft entführte Individuen, die mit außergewöhnlichen Fähigkeiten in die Gegenwart zurückkehren und dort auf Misstrauen und Ablehnung stoßen. Auch in Staffel zwei der Mystery-Kultserie, die mit Mahershala Ali („House Of Cards“) einen späteren Oscar®-Gewinner hervorbringen konnte.

4400 Die RückkehrerDetails zu „4400 – Die Rückkehrer“

  • Erscheinungstermin: 14. September 2017
  • Originaltitel: The 4400
  • Produktionsjahr: 2004
  • Produktionsland: USA
  • Regie: Yves Simoneau, Oz Scott, John Behring, Milan Cheylov, Aaron Lipstadt
  • Darsteller: Joel Gretsch, Jacqueline McKenzie, Peter Coyote u. a.
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: ab 12
  • Filmlänge: ca. 532
  • Tonformat: DTS HD-Master Audio 5.1, 2.0
  • Bildformat: 1.78:1 (16:9)
  • Regionalcode: B
  • Sprache(n): Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Extras: Die Geist-Season u.a.
  • EAN: 4020628780159
  • Artikelnummer: 1022829
  • Import: MD52D852DBC82FB7EED63231BA295E060B

Bildquellen:

  • „4400 – Die Rückkehrer – Staffel 2“ – Cover: Bild: © Koch Films
  • „4400 – Die Rückkehrer – Staffel 2“ – Szene: Bild: © Koch Films

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*