Nach dem erfolgreichen Kinostart im vergangenen Winter kommen die „4 Könige“ jetzt zu Ihnen ins Wohnzimmer. Am 6. Mai exklusiv bei iTunes (EST), ab 13. Mai bei iTunes (EST und VOD) und ab 20. Mai auf DVD und VOD. Ein Weihnachtsfilm der besonderen Art, der auch im Frühling nichts von seiner Faszination verloren hat.

4 Könige - PlakatEs ist Weihnachten – das  Fest der Liebe und die Zeit der Harmonie und Geborgenheit im Kreise der Familie und Freunde. Aber bei vier sehr unterschiedlichen Jugendlichen scheinen in der Zeit vor Weihnachten die Familienkonflikte zu eskalieren. So verbringen die vier dieses Jahr den Heiligabend in der Psychiatrie. Zu ihrem Glück steht ihnen der Arzt Dr. Wolff zur Seite. Mit seiner unkonventionellen Art, sucht und findet er bei allen Vieren deren Stärken. Er schenkt ihnen Vertrauen und gibt ihnen auf diesem Wege ihr Selbstvertrauen zurück. Gemeinsam erleben die Vier ein Weihnachten, das sie nie vergessen werden – voller Trotz und Traurigkeit, aber auch voller Ironie und Überraschungen.

In „4 Könige“ erzählt Theresa von Eltz auf einfühlsame Weise die Geschichte von vier Jugendlichen, die noch auf der Suche nach einem Platz in der Welt sind. Der Film verbindet nicht nur Tragik und Leichtigkeit, Charme und Ironie, mit einer eindrucksvollen Ästhetik. Die Schauspieler füllen ihre Rollen mit Leben und setzen die Story geschickt in Szene. Viele überraschenden Wendungen verleihen dem Film von Anfang an einen Schwung, der bis zum Ende anhält. Vieles ist gespickt mit einer Prise Humor. Ausdrucksstarke Bilder und wirkungsvolle Dialoge untermalen die nachdenkliche, ruhige und bedachte Stimmung des Films und verleihen ihm Authentizität. Erzählt wird von Rückschlägen und Schicksalsschlägen, Familienproblemen und dem Zusammenhalt zwischen den Jugendlichen und vom Mut, den das Leben immer wieder einfordert.

In den jugendlichen Hauptrollen: Jella Haase (Die Kriegerin, Fack Ju Göthe), Jannis Niewöhner (Rubinrot, Ostwind), Paula Beer (Poll, Das finstere Tal) und Moritz Leu (Der Nachtmahr). Ergänzt wird das Ensemble mit Clemens Schick (James Bond – Casino Royale, Das finstere Tal) und Anneke Kim-Sarnau (Honig im Kopf).

Der Debütfilm von Theresa von Eltz ist beim „Deutsche Filmpreis 2016“ in folgenden Kategorien nominiert:

  • Kategorie „Beste weibliche Nebenrolle“: Anneke Kim Sarnau
  • Kategorie „Bestes Drehbuch“: Esther Bernstorff
  • Kategorie „Bester programmfüllender Spielfilm“: 4 Könige

Weitere Informationen finden Sie hier und auch auf Facebook.

Bildquellen:

  • 4 Könige – Plakat: © Port au Prince Pictures
  • Lara (Jella Haase) und der Weihnachtspimmel: © Port au Prince Pictures