Das 34. Filmfest München gibt bekannt, dass die filmstiftungsgeförderte Komödie „Toni Erdmann“ von Regisseurin Maren Ade Eröffnungsfilm beim 34. Filmfest München sein wird. Außerdem wird er als Special Screening im Rahmen der Reihe Neues Deutsches Kino zu sehen sein. „Toni Erdmann“ hatte als erster deutscher Film seit acht Jahren seine Weltpremiere im Wettbewerb des Festival de Cannes gefeiert und gewann dort den Preis der Internationalen Filmkritik FIPRESCI. Zugleich wurde er von Publikum, Kritikern und Branche begeistert gefeiert. In den Hauptrollen überzeugen Sandra Hüller und Peter Simonischek, die den Film, gemeinsam mit ihrer Regisseurin, in München persönlich vorstellen.

„Toni Erdmann“, der dritte Film der Regisseurin, Autorin und Produzentin Maren Ade, ist eine Produktion der Komplizen Film in
Koproduktion mit coop99 Filmproduktion und Missing Link Films, dem SWR, WDR und ARTE. In den Hauptrollen sind Peter Simonischek und Sandra Hüller, Michael Wittenborn, Thomas Loibl und Trystan Pütter zu sehen.

Toni Erdmann‘ erzählt eine Vater-Tochter-Geschichte: Zwei Lebenswelten und Lebenskonzepte der Selbstverwirklichung treffen hier aufeinander. Auf der einen Seite der immer noch aufmüpfige, wache Alt-68er mit seinen brüchigen Utopien, auf der anderen Seite die selbstbewusste junge deutsche Unternehmensberaterin in Bukarest, inmitten von Investoren und modernen Raubrittern. Das Ergebnis ist ein faszinierend ausufernder und gleichwohl konzentrierter Kinofilm, der in Cannes das Publikum und die Weltpresse in seinen Bann schlug.

„Toni Erdmann“ ist eine Produktion der Komplizen Film in Koproduktion mit coop99Filmproduktion und Missing Link Films. SWR, WDR und ARTE beteiligten sich als Sender an der Produktion. Ein Teil des Films wurde in Aachen und im benachbarten Langerwehe inszeniert, weiterer Drehort war Bukarest.

Den Weltvertrieb hat die Kölner The Match Factory übernommen, mittlerweile wurde der Film bereits weltweit verkauft. Am 14. Juli startet „Toni Erdmann“ im Verleih von NFP marketing & distribution in den Kinos.

Das 34. Filmfest München findet vom 23. Juni bis zum 2. Juli statt.

Bildquellen:

  • „Toni Erdmann“ in Cannes mit dem Kritikerpreis ausgezeichnet: ©SWR/NFP/Kurt Krieger

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*